Panikherz
Ruhmvernichtungsmaschine Panikherz
PanikBild-1.jpg

Komm Du süße Biene

PanikBild-10.jpg

In die Ruhmver- nichtungsmaschine

PanikBild-1001.jpg

Wenn sich niemand für Dich interessiert

PanikBild-1002.jpg

Lebt es sich gänzlich ungeniert

PanikBild-1003.jpg

Was zeitgenössisch ist

PanikBild-1004.jpg

Oder epigonal

PanikBild-1005.jpg

Ist hier wirklich völlig egal

PanikBild-15.jpg

Du wolltest doch immer

PanikBild-1007.jpg

Frei sein

PanikBild-1008.jpg

Du willst doch immer

PanikToGo - 9.JPG

High sein

PanikBild-1009.jpg

Schlag schlag schlag

PanikToGo - 8.JPG

Mein Panikherz

PanikBild-14.jpg

Alles steht auf Rot

PanikBild-1006.jpg

Schlag schlag schlag

PanikBild-1010.jpg

Mein Panikherz

PanikBild-1011.jpg

Jetzt kein Overload

PanikToGo - 6.JPG

Auf dem Recylinghof

PanikBild-1012.jpg

Der Lebenslügen

PanikBild-1013.jpg

Minibars der Wissenshortung

PanikBild-1014.jpg

Im Zenith

PanikBild-1015.jpg

Einer Sonne aus Granit

PanikBild-1016.jpg

Und in jedem Exzess

PanikBild-1017.jpg

Schlummert schon die Tristesse

PanikBild-1018.jpg

Heiser

PanikBild-1019.jpg

Trotz Vaporizer

PanikBild-11.jpg

Wütend

PanikBild-21.jpg

Trotz Tranquilizer

PanikBild-22.jpg

Nur ein

PanikBild-30.jpg

Popstar zweiter Ordnung

PanikToGo - 3.JPG

Popstar zweiter Ordnung



Panikherz
Roman von Benjamin von Stuckrad-Barre
Remix von: Monika Kosik, Thies Mynther, Jan Langenheim, Esra Schreier, Roman Kurtz, Magnus Pflüger, Pascal Thomas u.a.

Fotos: Jan Langenheim, Daniel Regel









Inszenierung, Bühne und Kostüme: Jan Langenheim
Komposition, Songtexte, Musikalische Einstudierung, Sounddesign: Thies Mynther
Dramaturgie: Monika Kosik

Mit: Esra Schreier, Roman Kurtz, Magnus Pflüger, Pascal Thomas

Premiere: 31.08.2018

Stadttheater Gießen, TaT


"Orgie mit Überlänge - der Kracher der Spielzeit" - Gießener Allgemeine Zeitung

"Jan Langenheim gelingt das Kunststück, das rund 550 Seiten dicke Buch inhaltlich so zu verdichten, dass ein gewitztes, facettenreiches, bisweilen sogar anrührendes Portrait des einstmals gefeierten "Popliteraten" entsteht. (…) Vorgeführt wird hier fulminanter "Laberjazz" (Roman Kurtz) in nahezu perfektem Timing." Gießener Anzeiger


Weitere Vorstellungen ab Januar 2020



Social networks icons

                   




Der Soundtrack zum Gießener PANIKHERZ von Thies Mynther auf Spotify:

Durch die Nutzung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Policy zu.